Besser kann der Auftakt in die U13-Schülerliga-Saison für die NMS Lanzenkirchen nicht beginnen.
Beim ersten Turnier auf der „heimischen Anlage“ erreichte die Schaffer-Elf das Maximum von neun Punkten. Im ersten Spiel wurde die NMS Winzendorf mit 5:4 besiegt (Tore von Dzajic 2, Dabu 2, Bittmann 1). Mit dem gleichen Ergebnis schickte man die NMS Felixdorf nach Hause (Tore von Dabu 3, Mucee 2), ehe im letzten Match des Tages ein klarer 9:0-Sieg gegen Ebenfurth gelang. Die Treffer erzielten dabei Dabu (4), Bittmann (2), Kundtner (2) sowie Dzajic (2).
Weiter geht es mit der Rückrunde am 20. Oktober in Felixdorf. Die besten zwei Schulen steigen dann ins Bezirksfinale auf, wo um den Startplatz für den Landesmeisterschafts-Bewerb gespielt wird.

Lanzenkirchen – Winzendorf 5:4, Ebenfurth – Felixdorf 0:13, Felixdorf – Lanzenkirchen 4:5, Ebenfurth – Winzendorf 0:14, Lanzenkirchen – Ebenfurth 9:0, Winzendorf – Felixdorf 4:2.

1. Lanzenkirchen (19:8) 9 Punkte
2. Winzendorf (22:7) 6 Punkte
3. Felixdorf (19:9 ) 3 Punkte
4. Ebenfurth (0:36) 0 Punkte