Aktivitäten

Weihnachtsaktion für Albanien

Auch heuer haben wir wieder bei der Weihnachtspakete-Aktion des Vereins „Für unsere Welt“ mitgemacht. Diese war, aufgrund der Erdbeben vom September und November, noch bedeutender als sonst. Mit großem Einsatz und mit Begeisterung haben die Schülerinnen und Schüler Lebensmittel, Kleidung, Spielsachen und Hygieneartikel für die ärmsten Familien in Albanien gesammelt. Die Pakete wurden mit Liebe zusammengestellt und schön verpackt. So konnten wir einen kleinen Beitrag leisten, um einigen Menschen zu Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Der Bauer als Millionär

Einen Tag vor Beginn der Weihnachtsferien brachte das Wiener Lustspieltheater etwas Abwechslung in den Schulalltag. Das Ensemble dieses österreichischen Tourneetheaters brachte im Gemeindesaal Ferdinand Raimunds Zaubermärchen „Der Bauer als Millionär“ zur Aufführung.
Hauptfigur ist Fortunatus Wurzel, der als armer Bauer plötzlich zu großem Reichtum gelangt. Im Stück wird aufgezeigt, dass mit Reichtum und Ruhm sich bald auch Habgier, Neid und Geiz einstellen, die das Vertrauen in die Menschheit vergiften. Geld allein macht nicht glücklich und kann die Menschen damals wie heute sehr verändern. Wir durften eine sehr gelungene Aufführung erleben und diese mit großem Applaus belohnen.

Lernstandsgespräche in der NMS

Am 04.12.2019 kamen zur Abwechslung einmal die Eltern mit ihren Kindern in die Schule, um mit den Lehrerinnen und Lehrern zu sprechen. Auch im heurigen Schuljahr wurde dieser Fixtermin für Lernstandsgespräche gut angenommen.
Die Lehrerinnen und Lehrer konnten viele positive Rückmeldungen geben.
Zur Verkürzung der Wartezeiten gab es die alljährliche Buchausstellung. Außerdem konnten viele ausgestellte Arbeiten von Schülerinnen und Schülern betrachtet werden. Ein Stand mit weihnachtlichen Basteleien wurde von den Jugendlichen der 2b betreut. Für das leibliche Wohl war durch ein Buffet gesorgt, das von den Kindern der 3.Klassen betreut wurde. Unterstützt wurden die Jugendlichen von Frau Doppler.

Schülerliga U13

Am Dienstag, dem 3.12.2019, spielten die Schüler der NMS Lanzenkirchen bei der Vorrunde des U13-Futsal-Turniers in der Sporthalle der VS Winzendorf. Wir konnten mit drei Siegen aus drei Spielen und einem Torverhältnis von +5 überzeugen und öffneten uns so das Tor zum Bezirksfinale am 16.12.2019 in Krumbach. Die begeisterten kleinen Nachwuchsfußballer überzeugten mit ansehnlichen Dribblings und Spielzügen, verteidigten erfolgreich das eigene Tor und belohnten sich schlussendlich mit sehenswerten Treffern. Mit Freude bereiten wir uns auf das Bezirksfinale vor!

Tag der offenen Tür in der NMS

Am 29. November 2019 waren in der Mittelschule Lanzenkirchen alle Türen für interessierte Eltern und Kinder aus den Volksschulen geöffnet.
In der Zeit von 11.30 bis 16.00 Uhr boten Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches Programm. Der Stationenbetrieb, mit der Aufforderung zum Mitmachen, fand bei den Kindern aus den Volksschulen großen Anklang. Viele Volksschulkinder verweilten mehrere Stunden in unserem Haus, um alle Mitmachstationen zu durchlaufen, die unsere Jugendlichen mit großem Engagement betreuten. Gelegenheit für Lehrer-Eltern-Gespräche über die Arbeit und die Erfahrungen in der NMS war ebenfalls gegeben und wurde gut angenommen. Zwischendurch konnten sich Eltern und Kinder an einem köstlichen Buffet und einem Punschstand laben.
Ein ganz herzlicher Dank gilt allen Besuchern für ihr reges Interesse an unserer Schule.
Das Lehrerteam hofft, an diesem Tag viele Eltern und Kinder für die NMS Lanzenkirchen begeistert zu haben und wir würden uns sehr freuen, viele im nächsten Schuljahr bei uns begrüßen zu dürfen.

Adventkranzsegnung

Am 29.11.2019 kam Pater Raphael in die NMS Lanzenkirchen, um die wunderschönen Adventkränze der acht Klassen sowie das Adventgesteck der Schule während einer stimmungsvollen Feier zu segnen.
Schülerinnen und Schüler mit Lehrerinnen und Lehrern versammelten sich in der Pausenhalle, um miteinander zu beten und zu singen. Nach der Segnung der Adventkränze durch Pater Raphael wurde von den Klassensprechern jeder Klasse die erste Kerze entzündet.