o

Aktivitäten

Kinder-Eltern-Lehrergespräche

Am Dienstag, dem 28. April 2015, und Mittwoch, dem 29. April 2015, wurden an unserer Schule die "Kinder-Eltern-Lehrer" - Gespräche abgehalten. Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen präsentierten dabei ihre Lernfortschritte, ihre Arbeitsweise und ihr Verhalten. Auf diese Art der Kommunikation zwischen Schule und Eltern wurden die Jugendlichen gezielt von den Lehrerinnen und Lehrern vorbereitet.
Als Schulleiterin möchte ich allen Lehrerinnen und Lehrern für die Planung und Durchführung der Gespräche danken und den Schülerinnen und Schülern zu ihren gelungenen Präsentationen gratulieren. Auch die Eltern fanden diese Form der Kommunikation sehr erfrischend und informativ.

Bildstöcke gestalten

Der gemeinnützige Verein "Der Blickfang" plant entlang der Leithagemeinden von Lanzenkirchen bis Nicklsdorf einen Kreuzweg in Form von Bildstöcken zu errichten.
Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der NMS Lanzenkirchen, die das Wahlpflichtfach Technisches Werken gewählt haben, durften die Bilder, welche die Bildstöcke in Lanzenkirchen und in Katzelsdorf schmücken sollen, gestalten.
Mit tatkräftiger Unterstützung des Künstlers Hannes Krieger sind den Kindern richtige Meisterwerke gelungen. Die Bürgermeisterin von Katzelsdorf, Frau Hannelore Handler Woltron, und unser Bürgermeister, Herr Bernhard Karnthaler, bewunderten bei einem Besuch in der NMS die Arbeiten der engagierten Jugendlichen.
Bei der Einweihung des Bildstockes für Lanzenkirchen am Leithaursprung, die für Juni geplant ist, können einige der fertigen Kunstwerke erstmals öffentlich bestaunt werden. Wir sind sehr stolz auf unsere kreativen Schülerinnen und Schüler.

Projekttage nützen - Menschen unterstützen

Im Zuge der Projekttage gestalteten die Schülerinnen und Schüler der 1a Klasse der Neuen Mittelschule Lanzenkirchen gemeinsam mit ihrem Klassenvorstand Magdalena Karner und ihrer Informatiklehrerin Anja Rodler ein Informationsheft über Lanzenkirchen.
Diese Informationssammlung (29 Seiten) beinhaltet nicht nur geschichtliche Daten und Fakten der Ortschaft, sondern beschreibt auch die sehenswerten Plätze in und um Lanzenkirchen.
Die Hefte werden beim jährlichen Schulfest, welches am 12. Juni ab 18:00 Uhr im Gemeindesaal stattfindet, für einen guten Zweck verkauft.
Der Erlös des Verkaufs wird an die Partnerschule der NMS in Nigeria gespendet.
Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, besonders aber bei den Schülerinnen und Schülern der 1a, die die Texte aus teilweise eigenen Recherchen verfasst und mit selbstgeschossenen Bildern geschmückt haben sowie ihr Können am Computer mit einer tollen Formatierung unter Beweis gestellt haben.

Börsenspiel - School Investor

Die NMS Lanzenkirchen hat auch heuer wieder mit der Schwerpunktgruppe Geographie der 4a und 4b unter der Leitung von Frau Ernst am „Schoolinvestor“ der Raiffeisenbank Pittental/Bucklige Welt teilgenommen. Dabei handelt es sich um ein fiktives Börsespiel. Unter der kompetenten und tatkräftigen Unterstützung von Herrn Klingelmüller haben die 16 Schülerinnen und Schüler mit 40.000 Euro an der Börse gehandelt und versucht so viel Gewinn wie möglich zu machen. Wir konnten auch heuer wieder die Bankenwertung gewinnen und wurden mit der Überreichung eines Schecks von 200€ durch den Bankstellenleiter Herrn Handler und unserem Betreuer Herrn Klingelmüller belohnt.

Flurreinigung

Um den schönen Ort Lanzenkirchen sauber zu halten, beteiligten sich Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler der NNÖMS Lanzenkirchen am 10. April an der Flurreinigungsaktion des Umwelt-ausschusses. Jede Klasse war für die Säuberung eines zugewiesenen Bereiches verantwortlich. Die Feuerwehren sorgten wenn nötig für den Transport der Schülerinnen und Schüler und das Einsammeln der gefüllten Müllsäcke. Wie immer gab es nach getaner Arbeit im Feuerwehrhaus Lanzenkirchen für alle Beteiligten eine Jause. Um das Verständnis und die Notwendigkeit der Teilnahme bei den Schülerinnen und Schülern zu wecken, wird dieses Thema im Sozialen Lernen nachbearbeitet. Außerdem finanziert der Umweltausschuss für die 3. Klassen einen Workshop, bei dem es um Radpflege und einfache Reperaturen am Rad geht, und eine Exkursion in einen Recyclingbetrieb für die 2. Klassen. Herzlichen Dank dafür.

Dank an Gemeinde und Elternverein

Mit diesem Bild möchten wir der Gemeinde Lanzenkirchen und dem Elternverein danken. Unsere Schülerinnen und Schüler durften sich auf der Wintersportwoche über 14 Paar neu Carvelinos und dazugehörige ausziehbare Schistöcke freuen, die von der Gemeinde und dem Elternverein finanziert wurden. Recht herzlichen Dank im Namen unserer Schülerinnen und Schüler sowie dem gesamten Lehrerteam.
Auch über den Klassenlesestoff, den wir vom Elternverein finanziert bekamen, haben wir uns sehr gefreut.